SICHERHEIT FÜR SIE UND IHRE MITARBEITER – SICHERHEIT GEGENÜBER DEM GESETZ

Ordnungsgemäßer Zustand der elektrischen Anlagen und Betriebsmittel

wir helfen Ihnen sowohl vor der ersten Inbetriebnahme als auch bei Wiederinbetriebnahmen nach Veränderungen

Instandsetzung und Wartung

egal, ob ortsveränderliche oder ortsfeste elektrische Betriebsmittel, ob stationäre oder nicht-stationäre Anlage

Wartung und Service

auch hinterher lassen wir Sie nicht im Regen stehen, sondern sind stets für Sie da

Minimierte Ausfallzeiten

wir passen uns an Ihren Workflow an. Durch geschicktes Ausnutzen von Leerlaufzeiten, können Ausfallzeiten in den meisten Fällen sogar komplett vermieden werden. In jedem Fall werden sie auf ein Minimum reduziert

Geräteprüfung BGV-A3 – mit uns sind Sie auf der sicheren Seite

Bestimmt haben Sie schon von der Geräteprüfung BGV-A3 gehört. Vorgeschrieben vom Gesetzgeber und der Deutschen Gesellschaft für Unfallversicherung (DGUV) ist in diesem Rahmen dafür zu sorgen, dass elektrische Anlagen und Betriebsmittel sich im ordnungsgemäßen Zustand befinden. Was dabei mitunter wie eine Schikane wirkt, hat allerdings einen ganz triftigen Hintergrund. Es geht hierbei um Ihre Sicherheit. Und alles, was es darüber zu wissen gibt, erfahren Sie hier auf dieser Seite.

Gewährleistete Sicherheit durch die Geräteprüfung BGV-A3

Sicherheit ist das A und O. Wenn Sie ein Unternehmen leiten, sind Sie schließlich auch Ihren Mitarbeitern gegenüber verpflichtet. Sie aufgrund von ungeprüften Geräten einem Risiko auszusetzen, ist unverantwortlich. Und bekanntermaßen reichen bereits die kleinsten Kleinigkeiten aus, um zu Defekten mit heftigen Konsequenzen zu führen.

Die Geräteprüfung BGV-A3 richtet sich aber nicht nur an Firmen und Betriebe. Auch Privatpersonen mit entsprechenden Anlagen oder Gerätschaften sollten sie sehr ernst nehmen. Wer beispielsweise sein Eigenheim baut, der sollte umso erpichter darauf sein, dass vor der ersten Inbetriebnahme eine Fachkraft für Elektrotechnik alles überprüft, um auch bei komplexen Anlagen etwaige Mängel ausschließen zu können.

Was bei der Geräteprüfung BGV-A3 überhaupt überprüft wird

Laut dem Paragrafen im Gesetzestext hat ein Unternehmer dafür zu sorgen, dass noch vor der ersten Inbetriebnahme, bzw. bei jeder Wiederinbetriebnahme (nach Änderungen) eine Elektrofachkraft die elektrische Anlage und die elektrischen Betriebsmittel überprüft. Dabei geht es darum, den Zustand zu bewerten und zu überprüfen, ob eine ordnungsgemäße Funktionsweise gegeben ist. Differenziert wird hierbei zwischen stationären und nicht-stationären Anlagen sowie zwischen ortsveränderlichen und ortsfesten elektrischen Betriebsmitteln. Während Ersteres noch selbsterklärend sein dürfte, bedarf Letzteres womöglich einer genaueren Erklärung, die wir Ihnen nun liefern möchten.

Was sind ortsfeste elektrische Betriebsmittel?

Im Gegensatz dazu sind die ortsfesten elektrischen Betriebsmittel auf einen Ort beschränkt. Das heißt, sie können nicht bewegt werden, weil sie an einem bestimmten Punkt fest angebracht sind. Diese Geräte, bzw. Betriebsmittel sind dabei entweder so groß oder schwer, dass eine Bewegung alleine deshalb schon ausgeschlossen ist, oder sie weisen keine expliziten Tragevorrichtungen aus, um ihren stationären Charakter zu unterstreichen. Beachten Sie aber, dass zu den ortsfesten elektrischen Betriebsmitteln auch solche Dinge gehören, die zwar durchaus über bewegliche Anschlussleitungen betrieben werden können, allerdings trotzdem an einem bestimmten Ort fest angebracht sind – und wenn es auch nur temporär ist.

Mit Elektrotechnik Deptalla bei der Geräteprüfung BGV-A3 auf der sicheren Seite

Sie müssen die Vorschriften der DGUV (Vorschrift 3 oder 4 deckt hierbei die Geräteprüfung BGV-A3 ab) erfüllen? Dann wird es höchste Zeit, sich an uns zu wenden. Elektrotechnik Deptalla ist hier nämlich ein starker Partner, der alle gängigen Arten von elektrischen Geräten, Anlagen und Maschinen kennt und sich stets auf dem „state of the art“ der technischen Neuerungen befindet.

Wussten Sie in diesem Zusammenhang, dass in den meisten Fällen durch die Prüfung keine Ausfallzeiten in Ihrem Betrieb entstehen? Durch eine sorgfältige Planungsphase der Geräteprüfung BGV-A3 können wir uns gezielt Ihren Abläufen anpassen und bestehende Leerlaufzeiten (bspw. Pausen) für die Prüfung nutzen.

Sie haben Fragen zur Geräteprüfung BGV-A3 oder sind an einem konkreten Termin interessiert? Dann kontaktieren Sie uns doch für eine individuelle und seriöse Beratung durch unser hochqualifiziertes Fachpersonal!